Seite wählen
Full 1
Full 1

LICHTEINFÄLLE – Kunstausstellung im sakralen Raum

Vom 06. bis 26.06.2021 ist in der St. Franziskus-Kirche in Duisburg-Großenbaum eine ganz besondere Kunstausstellung zu sehen.

Unter dem Titel „LICHTEINFÄLLE“ präsentiert der in Duisburg geborene Künstler Stefan Schulte ter Hardt, eine speziell auf die besonderen architektonischen Voraussetzungen unserer Kirche ausgerichtete Zusammenstellung von vornehmlich großformatigen Arbeiten seines Schaffensspektrums aus moderner Kunst und dazu eigens ausgewählten Gedichten.

Den Auftakt zu der Programmreihe, die an verschiedenen Abenden u.a. auch durch atmosphärische Live-Musikbeiträge (Gitarre) und Gedichtlesungen von Stefan Schulte ter Hardt selbst ergänzt wird, bildet ein Wortgottesdienst am 06. Juni 2021 um 11.30 Uhr.

Zu diesem, wie auch der anschließenden Vernissage, laden wir alle Interessierten recht herzlich ein.

Am selben Tag, wie auch an den Terminen 18., 19., 20. und 21.06.2021, finden ab 19.30 Uhr gegen vorherige Anmeldung unter kontakt@s2th.de die Abendprogramme statt. In deren Rahmen geht Stefan Schulte ter Hardt u.a. auch näher auf Entstehungsgeschichten und Hintergründe seiner Arbeiten ein und zeigt dazu an den vier aufeinanderfolgenden Terminen ergänzend per Beamer ausgewählte Photo-Impressionen dazu.

Der Abschluss der ersten „LICHTEINFÄLLE“ -Programmreihe in St. Franziskus, die auch zeitgleich das erste, größere Projekt der experimentellen Kirche darstellt, findet am Sonntag, den 26.06.2021 statt.

Tagsüber sind dann noch einmal die Bilder und Arbeiten bis spätestens etwa 16.00 Uhr zu sehen.

Ab 17.30 Uhr findet dann in einem vom Künstler und einigen Mitwirkenden zwischenzeitlich veränderten Rahmen ein Abschlussprogramm statt, zu dem ebenso eine vorherige Anmeldung erforderlich ist.

In der Vernissage werden neben abschließenden musikalischen Impulsen und einzelnen Gedichten vor allem per Beamer eingebrachte photographische Impressionen aus den Ausstellungsbesuchen gezeigt als auch ausgewählte Beiträge aus dem ausliegenden Gästebuch vorgelesen.

Abgerundet wird das Projekt um ein von Stefan Schulte ter Hardt eigens entworfenes Buch mit allen Werken der Ausstellung, Hintergründen zu dem Konzept der „LICHTEINFÄLLE“, einem Beitrag zur Zusammenarbeit mit der experimentellen Kirche als auch einigen weiteren, ausgewählten Einblicken in bisherige und laufende Projekte des Kunstschaffenden.

Das Buch ist zu einem Preis von 15,00 Euro an allen Programmtagen der Ausstellung am 06., 18., 19., 20., 21. und 26.06.2021 vor Ort erhältlich. Ferner kann es auch per E-Mail bei Stefan Schulte ter Hardt bestellt werden oder ggf. auch im Pfarrbüro erstanden werden.

Pro Verkauf fließen 50% aus dem Erlös des Buches zurück in die Mittel der experimentellen Kirche.

Die Ausstellung ist an allen Tagen vom 06. bis zum einschließlich 26.06.2021 in der Zeit von 9.00 bis 17.00 Uhr öffentlich und kostenfrei zugänglich. Eine Ausnahme bildet der Erstkommunionstag am 12.06.2021. Hier ruht der Ausstellungsbetrieb.

Mehr Informationen zum Projekt und zum Künstler unter www.s2th.,de

Kommende Veranstaltungen

Aktuelles

3G-Regelung für die Mitfeier von Gottesdiensten ab dem zweiten Adventwochenende und verschärfte Eingangskontrollen

3G-Regelung für die Mitfeier von Gottesdiensten ab dem zweiten Adventwochenende und verschärfte Eingangskontrollen

Der Krisenstab der Pfarrei St. Judas Thaddäus weist auf folgende Regelungen hin, die ab dem Wochenende des 2. Advents 04. und 05.12.2021 gelten: Für die Mitfeier von Gottesdiensten gilt die 3G-Regelung, also nur Geimpfte, Genesene oder Getestete dürfen teilnehmen....