..

Gründungsversammlung am 24. März 2019

Am Sonntag, 24. März 2019 hat sich hier in Buchholz der "Ortsausschuss Buchholz" gegründet.

Es war ein motivierendes und mutmachendes Treffen. Viele sind gekommen um mitzuhelfen, dass das kirchliche Leben rund um unseren Kirchturm und im Stadtteil Buchholz weitergeführt und mit neuen Ideen auch in die Zukunft gebracht wird.

Ein kurzer Rückblick auf die Versammlung:

Nach der Einladung zum Kaffee gab es eine kurze Begrüßung der Anwesenden.
Im nächsten Schritt stellten sich die Anwesenden vor und gaben an, mit welcher Bereitschaft sie im Ortsausschuss mitarbeiten wollen/können.

Danach wurde "der Ortsausschuss" innerhalb unseres PEP-Votums noch einmal verdeutlicht und erklärt.
Z.B. die Teilnahme am Ortsausschuss ist jederzeit von jedem möglich, genauso wie das Aussetzen oder Verlassen der Gruppe, d.h. die Zusammensetzung kann sich immer wieder ändern.

Aus der Vorstellungsrunde ergab sich, dass sich die große Gruppe von knapp 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmern für eine weitere Besprechung in zwei Gruppen aufteilten:
A) Wer ist interessiert an einer kontinuierlichen und verbindlichen Arbeit im Ortsausschuss?
B) Wer möchte ansprechbar für die Arbeit im Ortausschuss sein und nach seinen Möglichkeiten (zeitlich wie projektbezogen) im Ortsausschuss mithelfen?

In diesen beiden Gruppen gab es regen Austausch und auch weitere Ideen des Vorgehens. Im abschließenden Plenum wurde über die Gesprächsinhalte in den beiden Gruppen informiert.

Gruppe A

Hier muss in einer Folgebesprechung überlegt werden, wie sich diese Gruppe organisiert (Leitung, Moderation, Häufigkeit der Zusammenkünfte, Festhalten der Besprechungsinhalte, To-do-Liste, uvm.) und welche Aufgaben für die nahe Zukunft angepackt werden müssen.

In dieser Gruppe haben sich zunächst folgende Personen zusammengetan:
Frank Abel
Chantal Erdmann
Claudia Gehrmann
Renate Hegh
Christiane Horsten
Dominik Kuhn
Hildegard Kuhn
Bernd Messing
Kathrin Wendt
Magitt Zimm
und für sich einen Folgetermin festgemacht, in der sie o.g. Inhalte besprechen möchte.

Die Zusammenkunft ist am Mi. 3.4.2019 um 20 Uhr im KMH, Raum 3.

Wer gerne von Gruppe B dazu stoßen und mitarbeiten möchte, ist natürlich herzlich willkommen! Ebenso alle, die an der Gründungsversammlung nicht teilnehmen konnten und Interesse an einer konstruktiven Mitarbeit haben.

Gruppe B

Hier gab es z.B. die Idee, den "Dämmerschoppen" auch 2019 stattfinden zu lassen, aber unter einfacheren Vorzeichen. Vor allem das "einfache und spontane" Beisammensein in geselliger Runde stand für diesen Punkt im Vordergrund, bei dem die Vorbereitungen auf das Machbare "reduziert" werden soll. Was möglich und machbar ist für ein geselliges Beisammensein (es muss auch gar nicht Dämmerschoppen heißen), wolle man gerne tun. Ein möglicher (!) Termin wurde auch schon angedacht (!): Sa. 24.08.2019 (Sommerferienende).

Mit ein wenig Geduld, wenn nicht alles sofort immer klappt, wird sich der Ortsausschuss Buchholz auf einen guten Weg begeben, seine Form und Aufgaben finden und zu einem regen Leben rund um unseren Kirchturm und Ortsteil beitragen, dessen waren sich alle sicher!

Für den Ortsausschuss
Renate Hegh, Gemeindereferentin

 

Die Gründung der Ortsausschüsse in der Pfarrei St. Judas Thaddäus im Duisburger Süden resultiert aus dem:

PFARREIKONZEPT - Die künftige Gestaltung des kirchlichen Lebens im Duisburger Süden

Die Broschüre zum Pfarreientwicklungsprozess (PEP) wurde dem Bischof von Essen Ende 2017 zum Votum vorgelegt. Allen Interessierten, denen diese Broschüre und das daraus resultierende Votum von Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck nicht mehr präsent ist, haben die Möglichkeit beides hier herunter zu laden:

 

Broschüre zum Pfarreientwicklungsprozess

Votum von Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck