Förderprogramm 2018

Auf der diesjährigen Jahresmitgliederversammlung des Fördervereins der Gemeinde St. Judas Thaddäus am 15. Mai 2018 hat der Vorstand den anwesenden Mitgliedern das beschlossene Förderprogramm für 2018 erläutert.

In diesem Jahr wird es, neben den festen jährlich geplanten Aufwendungen, drei Schwerpunkte geben.

Zunächst beteiligt sich der Förderverein, wie schon zwei Jahre zuvor, diesmal jedoch mit 3000 €, an der Renovierung der Orgel in unserer Kirche St. Judas Thaddäus.

Mit der weiteren Förderung beschreiten wir diesmal einen etwas anderen Weg, indem wir in die Zukunft unserer Gemeinde investieren. Wir möchten etwas für unseren Nachwuchs tun und zwar dort, wo sicher ein Grundstein für ein weiterbestehendes Gemeindeleben gelegt werden kann.
Gemeint sind hier die beiden Kindertagesstätten in unserer Gemeinde, die KiTas St. Judas Thaddäus sowie St. Nikolaus. Beide unterstützen wir ebenfalls mit jeweils 3000 €. Das Geld wird dafür verwendet, Materialien, Spiele, Ausrüstungen und Geräte anzuschaffen, die unterschiedlichste Bildungsbereiche abdecken und die nicht aus dem laufenden Etat der KiTas finanziert werden könnten. Von den in den KiTa-Teams geplanten Anschaffungen profitieren alle Kinder, aus allen Gruppen, und nur die. Es ist vereinbart, das wir im Vorstand Nachweise erhalten die belegen, dass die Anschaffungen auch tatsächlich entsprechend den Planungen nur den Kindern zu Gute kommen.

Der Vorstand wird darüber weiter berichten.

Duisburg, im Mai 2018

 

Protokoll der Jahresmitgliederversammlung vom 15. Mai 2018

Protokoll der JMV vom 15.05.2018